Anatomie

Bewegungsumfang

Klinische Untersuchung

Bildgebung

Frakturklassifikation

Schulterluxationen

Schulterreposition

Abschlusstest

Funktionsprüfung

Rotatorenmanschette - M. subscapularis - Lift off Test

Der Subscapularis ist ein kräftiger Innenrotator der Schulter. Zur Funktionsprüfung gibt es einen sehr empfindlichen und spezifischen Test: den "Lift off Test". Dabei bringt der Untersucher den Arm des Patienten passiv in maximale Innenrotation, wobei der Handrücken gegen die Wirbelsäule liegt, und bittet den Patienten, einen starken Druck gegen den Widerstand des Untersuchers auszuüben. Bei einer Ruptur der Sehne ist der Patient nicht mehr fähig, seine Hand wegzudrücken. Um eine vollständige Ruptur von einer partiellen Läsion zu unterscheiden, wird der Untersucher den Arm des Patienten passiv vom Rücken wegziehen und den Patienten bitten, diese Position zu halten. Bei einer partiellen Ruptur des Subscapularis kann der Patient diese Stellung nicht halten, was zu einem diskreten Zurückfallen der Hand führt. Man spricht hier von einem positiven Lag-Zeichen.

Login

Anmelden

Passwort vergessen?
abbrechen